Gymnasium Haigerloch

Verlauf:
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Elternbrief zum
Schuljahresbeginn

Download hier

Angebote für
Ganztagesschüler

aktuelle Liste hier

Newsletter für Viertklässler-Eltern


Wettbewerbe

 

Bolyai Wettbewerb - Klasse in Mathe

Vom Gymnasium Haigerloch stellten sich in diesem Jahr drei Teams der Klassen 10 und 11 dieser mathematischen Herausforderung "Bolyai-Wettbewerbs", alle Teams konnten sich in der vorderen Hälfte platzieren. Für Verena Groos, Laura Lerner, Marc Baiker und Yannick Bisinger ging es gemeinsam sogar bis in die Spitzenränge. Sie erreichten in der Region Südwestdeutschland (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland) einen hervorragenden dritten Platz. Hier geht's zum Artikel.

 

BRÜCKENschlag SJ 12/13 - www.brueckenschlag.ingenieure.de

Kreativ-Konstruktiv-Innovativ: Planen wie die Ingenieure! Dies ist das Motto des Wettbewerbes, an dem die SchülerInnen der NWT-Klasse 9 a/b teilnehmen. Wie richtige Ingenieure sollen Schüler und Schülerinnen aus ganz BW Fußgängerbrücken aus den einfachsten Materialien konstruieren.

Riesenerfolg bei Teilnahme am Deutschen Gründerpreis

Die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftskurses in der KS1 nahmen in diesem Schuljahr zum ersten Mal am Deutschen Gründerpreis für Schüler teil. Dabei verwandeln "Teams aus Schülern ab 16 Jahren (von allgemein- und berufsbildenden Schulen) [...] in dem internetbasierten Wettbewerb ihre Ideen in fiktive Unternehmenskonzepte inklusive Businessplan und Marketingstrategie" - so beschreibt die Homepage des Wettbewerbs das grundlegende Prinzip.

Aus der großen Anzahl von teilnehmenden Teams wurde das Team Kuwait-Upcycling vom Gymnasium Haigerloch für die Fotoaktion ausgewählt. Unter diesem Link und auf der Facebookseite des DGP sind drei der Teammitglieder dabei zu sehen, wie sie Altreifen in moderne Möbelstücke umwandeln.

Seit dem 25.Mai ist außerdem klar, dass es das Team KRS vom Gymnasium Haigerloch sogar unter die Top Ten der bundesweit besten von über 800 teilnehmenden Teams geschafft hat. Die Teammitglieder waren deshalb zusammen mit ihrer Kurslehrerin Franziska Weiblen und den Unternehmenspaten zur großen Preisverleihung am 13.Juni in Hamburg eingeladen. Natürlich war die Begeisterung über diesen Erfolg sehr groß - so wurden sogar bereits bestehende Urlaubspläne an diesen Termin angepasst.
Nach einer ausgedehnten Zugfahrt und einem kurzen Zwischenstopp zum Umziehen im Hotel ging es für alle 10 Teams zum Verlagshaus Gruner+Jahr, wo bei einer Führung durch die Räumlichkeiten die Entstehung von Stern-Titelseiten nachvollzogen und der tolle Ausblick vom Dach des Gebäudes bestaunt werden konnte. Nach einigen technischen Vorbereitungen und einem üppigen Begrüßungscocktail folgte als Höhepunkt des Abends die eigentliche Preisverleihung. Dort stellten die Teams in fünfminütigen Präsentationen ihre Geschäftsideen vor. Anschließend fand die Bekanntgabe der genauen Platzierungen und die Preisverleihungen durch Vertreter der Wettbewerbspartner statt, unterbrochen von kurzen Redebeiträgen von Christian Krug (Chefredakteur des Stern), Jakob Berndt (Mitgründer von Lemonaid) und Dr.Matthias Köhler (Ministerialdirigent im Bundeswirtschaftsministerium). Die Freude bei den Haigerlocher Schülern war groß, als ihnen schließlich der Preis für den 8.Platz überreicht wurde. Damit verbunden ist ein Praktikum im Herbst dieses Jahres bei einem der Unternehmen, die beim "großen" Gründerpreis ausgezeichnet wurden. Mit einer Aftershow-Party samt DJ und Catering klang dieser überaus ereignisreiche und beeindruckende Tag aus. Nach einer kurzen Nacht und einem ausgedehnten Frühstück im Hotel wurde die Stadt erkundet, ehe man sich mit dem Zug wieder auf die Heimreise machte, um erschöpft, total geflasht und überglücklich schließlich wieder zuhause anzukommen.

Ein Bild der stolzen Nachwuchsgründer bei der Preisverleihung ist hier auf der Webseite des Wettbewerbs zu sehen (im JPG-Format, 5.3 MB); dort und in den Social Media-Auftritten des DGPS sind noch viele weitere Bilder und Videos zur diesjährigen Spielrunde und Preisverleihung zu finden.

Das Gymnasium Haigerloch freut sich sehr über den großen Erfolg des Teams KRS und gratuliert den Teilnehmern ganz herzlich zu ihrer tollen Leistung.

 

Link: https://www.dgp-schueler.de

 

Platz 1 des Deutschen Gründerpreises für Schüler im Ländle geht an Team des Gymnasiums Haigerloch

Das beste Team aus Baden-Württemberg heißt „KRS Bike-Heating UG & Co. KG“. Mit ihrer innovativen Geschäftsidee erreichten die fünf Schüler des Gymnasiums Haigerloch den ersten Platz in Baden-Württemberg und bundesweit den achten Platz bei Deutschlands größtem Existenzgründer-Planspiel. Damit haben sie sich bundesweit gegen 824 Teams und im Ländle gegen 178 Teams durchgesetzt.