Verlauf:
November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Angebote fĂŒr
GanztagesschĂŒler

aktuelle Liste hier

Anmeldeformular hier

Unser Infoflyer

Download hier (PDF; 4,8 MB)



SuchtprÀvention

SuchtprÀvention

Man weiß mittlerweile, dass drastische Abschreckung nicht viel bewirkt. Die meisten Menschen, auch junge Leute, kennen zwar die Risiken, trotzdem rauchen, trinken oder schlucken sie Pillen .

Deshalb sollten Kinder zu selbstbewussten, eigenstĂ€ndigen und konsumkritischen Persönlichkeiten heranwachsen, die den RĂŒckgriff auf Suchtmittel oder Suchtverhalten nicht nötig haben und sich gegenĂŒber innerem und Ă€ußerem Druck selbstbewusst behaupten können.

Dies ist der Grundsatz des SuchtprĂ€ventivkonzeptes des Gymnasium Haigerlochs. Es ist Bestandteil des Leitbilds unserer Schule und mit einzelnen Elementen in den Klassen 6‐9 fest verankert.

Klasse 7: FĂ€cherĂŒbergreifende Behandlung des Themas und Aktionstag unter dem Motto "Was mir gut tut“. Eine wirkungsvolle Auseinandersetzung mit der Umwelt unterstĂŒtzt eine Freizeitgestaltung, die wenig Platz fĂŒr Drogen lĂ€sst.

Klasse 8: 2-tĂ€giger Workshop des Vereins „Feuervogel e.V.“: "Tarzan & Jane 2.0" (http://www.feuervogel-zollernalbkreis.de/).

Klasse 9: ErlebnispĂ€dagogisches Seminar bei "Albergo" in Trochtelfingen – Hausen. Förderung eines positiven Selbstkonzeptes (Grenzen erleben, Grenzen ĂŒberwinden, Ängste abbauen), Förderung sozialer Basiskompetenz (http://www.albergo-online.de/).

Der/die Beauftragte fĂŒr SuchtprĂ€vention der Schule ist Ansprechpartner fĂŒr SchĂŒler, Eltern, Kollegen und Behörden. Tritt ein gesetzeswidriges Suchtverhalten an der Schule auf, knĂŒpft er/sie zusammen mit der Schulleitung die zur AufklĂ€rung nötigen Kontakte.

 

Der Feuervogel landet in Haigerloch

Schon seit mehreren Jahren gibt es am Gymnasium Haigerloch einen Workshop fĂŒr die Klassenstufe 8, der mit normalem Unterricht wenig zu tun hat.