• Akro2.jpg
  • Baum.jpg
  • Bio2.jpg
  • Chor.jpg
  • Frankreich.jpg
  • Freitreppe.jpg
  • Gebude.jpg
  • Kartenlesen.jpg
  • Klettern.jpg
  • Kunst2.jpg
  • Musical.jpg
  • Natphn2.jpg
  • NWT.jpg
  • Sporttag2.jpg
  • Theater1.jpg
  • Verbrennung.jpg
  • Zweitesgebude.jpg

Verlauf:
Juli 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Über uns

Infopräsentation (PDF)

Infobroschüre (PDF)

Regelmäßige Events

am Gymnasium Haigerloch

Übersicht



 

Methodenstunde

Die Rahmenbedingungen für Unterricht sind heute andere als früher, die Schüler kommen mit einem anderen Erfahrungshintergrund in die Schule als noch vor einigen Jahren: Sie erleben vieles aus zweiter Hand, Familienstrukturen haben sich geändert, das Freizeitverhalten ist von einer starken Konsumhaltung geprägt und die Schüler sind über die Medien einer extremen Reiz- und Informationsflut ausgesetzt. Hierauf müssen wir als Schule eine Antwort geben und so haben wir bereits im Jahr 2001 für unsere Schule einen Minimalkonsens als Grundlage für unser gemeinsames pädagogisches Arbeiten beschlossen.

Er fordert unter dem Stichwort "Demokratie im Klassenzimmer" die regelmäßige Durchführung eines Klassenrats, in dem die Schüler nach festen Regeln alles, was besprochen werden muss, behandeln und gemeinsam nach Lösungen suchen. Dieser wird zunächst unter Anleitung des Lehrers durchgeführt, bereits sehr früh übernehmen die Schüler aber schon eigene Aufgaben (Protokoll, Rednerliste, Kontrolle für Gesprächsregeln) mit dem Ziel, dass sie irgendwann in der Lage sind, ihn eigenständig durchzuführen. So lernen sie gemeinsam nach Lösungen zu suchen und Verantwortung füreinander zu übernehmen. Der Klassenrat hat sich mittlerweile institutionalisiert und wird von den Schülern regelmäßig eingefordert. Eine weitere Forderung ist die Methodenvielfalt, d. h. neben der Durchführung des auch heute noch überwiegend stattfindenden Frontalunterrichts die Anleitung zu selbstorganisiertem Lernen in Form von Freiarbeit, Lernzirkeln und Gruppenarbeit. Damit verbunden ist auch ein Methodentraining. In einer Zeit der Wissensflut sollen die Schüler Methoden an die Hand bekommen, wie sie sich selber Sachwissen erarbeiten können. Wir wollen ihnen sozusagen den "Werkzeugkoffer" mitgeben, mit dem sie lernen eigenständig umzugehen. Getragen wird diese Arbeit in den Klassenstufen 5 und 6 vom Klassenlehrer. Die Methodenstunde ist eine wöchentlich feststehende Unterrichtsstunde, in der das Methodentraining stattfindet.