• Akro2.jpg
  • Baum.jpg
  • Bio2.jpg
  • Chor.jpg
  • Frankreich.jpg
  • Freitreppe.jpg
  • Gebude.jpg
  • Kartenlesen.jpg
  • Klettern.jpg
  • Kunst2.jpg
  • Musical.jpg
  • Natphn2.jpg
  • NWT.jpg
  • Sporttag2.jpg
  • Theater2.jpg
  • Verbrennung.jpg
  • Zweitesgebude.jpg

Verlauf:
August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Corona

Alle Informationen im Zusammenhang mit Corona finden Sie hier.

├ťber uns

Gru├čwort Schulleiterin hier (MP4; 66 MB)

Download Infopr├Ąsentation hier (PDF; 1,14 MB)

Download Infoflyer hier (PDF; 4,8 MB)

 

M├Âchtest du dich f├╝r 2022/23 als Jugendbegleiter*in bewerben?

Infoflyer



 

Methodenstunde

Die Rahmenbedingungen f├╝r Unterricht sind heute andere als fr├╝her, die Sch├╝ler kommen mit einem anderen Erfahrungshintergrund in die Schule als noch vor einigen Jahren: Sie erleben vieles aus zweiter Hand, Familienstrukturen haben sich ge├Ąndert, das Freizeitverhalten ist von einer starken Konsumhaltung gepr├Ągt und die Sch├╝ler sind ├╝ber die Medien einer extremen Reiz- und Informationsflut ausgesetzt. Hierauf m├╝ssen wir als Schule eine Antwort geben und so haben wir bereits im Jahr 2001 f├╝r unsere Schule einen Minimalkonsens als Grundlage f├╝r unser gemeinsames p├Ądagogisches Arbeiten beschlossen.

Er fordert unter dem Stichwort "Demokratie im Klassenzimmer" die regelm├Ą├čige Durchf├╝hrung eines Klassenrats, in dem die Sch├╝ler nach festen Regeln alles, was besprochen werden muss, behandeln und gemeinsam nach L├Âsungen suchen. Dieser wird zun├Ąchst unter Anleitung des Lehrers durchgef├╝hrt, bereits sehr fr├╝h ├╝bernehmen die Sch├╝ler aber schon eigene Aufgaben (Protokoll, Rednerliste, Kontrolle f├╝r Gespr├Ąchsregeln) mit dem Ziel, dass sie irgendwann in der Lage sind, ihn eigenst├Ąndig durchzuf├╝hren. So lernen sie gemeinsam nach L├Âsungen zu suchen und Verantwortung f├╝reinander zu ├╝bernehmen. Der Klassenrat hat sich mittlerweile institutionalisiert und wird von den Sch├╝lern regelm├Ą├čig eingefordert. Eine weitere Forderung ist die Methodenvielfalt, d. h. neben der Durchf├╝hrung des auch heute noch ├╝berwiegend stattfindenden Frontalunterrichts die Anleitung zu selbstorganisiertem Lernen in Form von Freiarbeit, Lernzirkeln und Gruppenarbeit. Damit verbunden ist auch ein Methodentraining. In einer Zeit der Wissensflut sollen die Sch├╝ler Methoden an die Hand bekommen, wie sie sich selber Sachwissen erarbeiten k├Ânnen. Wir wollen ihnen sozusagen den "Werkzeugkoffer" mitgeben, mit dem sie lernen eigenst├Ąndig umzugehen. Getragen wird diese Arbeit in den Klassenstufen 5 und 6 vom Klassenlehrer. Die Methodenstunde ist eine w├Âchentlich feststehende Unterrichtsstunde, in der das Methodentraining stattfindet.