• Akro2.jpg
  • Baum.jpg
  • Bio2.jpg
  • Chor.jpg
  • Frankreich.jpg
  • Freitreppe.jpg
  • Gebude.jpg
  • Kartenlesen.jpg
  • Klettern.jpg
  • Kunst2.jpg
  • Musical.jpg
  • Natphn2.jpg
  • NWT.jpg
  • Sporttag2.jpg
  • Theater1.jpg
  • Verbrennung.jpg
  • Zweitesgebude.jpg

Verlauf:
April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Über uns

Infopräsentation (PDF)

Infobroschüre (PDF)

Ganztagesbetreuung

Angebote für das zweite
Schulhalbjahr 2023/24

Regelmäßige Events

am Gymnasium Haigerloch

Übersicht



Bussicherheitstraining der Klassen 5 a und b

Am 24. November 2023 fand für die Klassen 5a und 5b ein Bussicherheitstraining statt. In jeweils einer Theorie- und einer gemeinsamen Praxisstunde wurden die Fünftklässler über das richtige Verhalten und mögliche Gefahren informiert. Das Training wurde von den beiden Polizistinnen Frau Müller und Frau Rilling unterstützt.

Zuerst wurden die Schülerinnen und Schüler im jeweiligen Klassenzimmer von den beiden Polizistinnen begrüßt und gefragt, wie sie in die Schule kommen. Frau Müller und Frau Rilling erklärten den Klassen, wie man auf dem Schulweg gut sichtbar ist: nicht zu dunkel anziehen, Reflektoren am Schulranzen. Außerdem wurden die Benimmregeln im Bus erklärt und was man tun kann, wenn sich andere Personen nicht richtig verhalten, nämlich beispielsweise den Busfahrer informieren. Um die theoretische Vorbereitung abzurunden, sahen die Schüler:innen einen Film über Fehler, die auf dem Schulweg passieren können und wie man diese vermeiden kann: rechtzeitig aufstehen damit keine Hektik entsteht, nicht bei rot über die Ampel laufen, nicht zu nah an den Straßenrand, nicht schubsen und drängeln, an der Bushaltestelle keinen Quatsch machen, Notfallhammer im Bus nur im Notfall benutzen, im Bus nur auf den Stopp-Knopf drücken wenn man wirklich aussteigen will, für ältere und kranke Personen den Platz frei machen und nicht zu nach vor den Bus laufen, weil der Busfahrer einen sonst nicht sieht.
Im Praxisteil durften alle Schülerinnen und Schüler in einen Bus einsteigen. Der Busfahrer und die Polizistinnen erklärten die Regeln: anschnallen, wenn es der Busfahrer sagt, möglichst sitzen, festhalten während der gesamten Fahrt und möglichst nicht auf den „Schleudersitz“ (hinten Mitte) sitzen. Anschließend führte der Busfahrer mit den Schüler:innen noch eine beeindruckende Vollbremsung durch und eine Schülerin musste direkt vor dem Bus laufen. Damit konnten sich die Fünftklässler in die Perspektive des Busfahrers versetzen, der die Schülerin gar nicht sehen konnte.

Insgesamt war das Training interessant und lehrreich und hat allen Spaß gemacht.

Geschrieben von Emma Bausinger, Klasse 5b

Bustraining Klassenstufe 5