• Akro2.jpg
  • Baum.jpg
  • Bio2.jpg
  • Chor.jpg
  • Frankreich.jpg
  • Freitreppe.jpg
  • Gebude.jpg
  • Kartenlesen.jpg
  • Klettern.jpg
  • Kunst2.jpg
  • Musical.jpg
  • Natphn2.jpg
  • NWT.jpg
  • Sporttag2.jpg
  • Theater1.jpg
  • Verbrennung.jpg
  • Zweitesgebude.jpg

Verlauf:
April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Über uns

Infopräsentation (PDF)

Infobroschüre (PDF)

Ganztagesbetreuung

Angebote für das zweite
Schulhalbjahr 2023/24

Regelmäßige Events

am Gymnasium Haigerloch

Übersicht



Uncategorized

 

Gemeinsam geht mehr

Auch dieses Jahr war von den SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 wieder Teamspirit gefragt. Während der dreitätigen Klassenfahrt nach Sonnenbühl-Erpfingen wurden die Jugendlichen immer wieder vor Situationen gestellt, die nur durch gemeinsames Anpacken bewältigt werden konnten.

       Wir haben es geschafft: Alles las! 

Vor nicht allzu langer Zeit wäre es verboten gewesen, sich gemeinsam um ein Lagerfeuer zu setzen und Geschichten zu lesen, es wäre verboten gewesen, gemeinsam zu lachen oder sich zu unterhalten – egal, ob über Literatur oder andere Dinge. Mit unserer Aktion haben wir gefeiert, dass es uns wieder möglich ist, gemeinsam etwas zu schaffen und haben das Ziel 24 Stunden am Stück zu lesen und einander zuzuhören als Schule bravourös gemeistert. Wir haben die Schule für 24 Stunden zur Begegnungsstätte und zu einem kreativen Ort gemacht und nicht nur bei dem ein oder anderen den Spaß am Lesen erweckt, sondern auch ein Miteinander geschaffen und die Schule als Lebensraum mitgestaltet.  

Danke für alle großartigen Beiträge! Hoffentlich nimmt jeder mindestens ein kleines Stückchen seiner 24 Stunden mit auf die Weiterreise, denn: „Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten“ (Aldous Huxley).

Hier geht's zum Artikel im Schwabo und in der HZ.

 

Presseerklärung zur Schülerbeförderung

Das Verkehrsamt des Landratsamtes Zollernalbkreis und die Stadt Haigerloch haben eine gemeinsame Presseerklärung zu den aktuellen Problemen der Schülerbeförderung durch die RAB herausgegeben. Sie ist hier zu finden.

 

 

 

 

 

 

Gymnasium Haigerloch und Grundschule machen auch 2023 wieder Sommerschule

In der letzten Sommerferienwoche (04.09. – 08.09.2023) bieten das Gymnasium Haigerloch, die Witthauschule mit Außenstelle Trillfingen und die Wiesentalschule in Gruol wieder eine Sommerschule für SchülerInnen der Klassen 4 und 5 an.

Vormittags werden die wichtigsten Kenntnisse in den Grundfächern Deutsch, Mathematik und Englisch aufgefrischt, um so individuelle Wissenslücken durch gezielte Förderung zu schließen. Die Kinder werden hier von ausgebildeten Fachlehrkräften des Gymnasiums und der Grundschule Haigerloch betreut. Nachmittags gibt es ein attraktives Rahmenprogramm unter dem Motto „Ich trau mich“.

Die Teilnahme an allen Aktivitäten, einschließlich Frühstück, Mittagessen und Getränken ist kostenlos und wird vom Kultusministerium gefördert.

Stand 19.06.2023: Es gibt noch freie Plätze!

Hier finden Sie unseren Informationsflyer zur Sommerschule und das Anmeldeformular.

 

Nawipat in diesem Schuljahr wieder ein Erfolg am Gymnasium Haigerloch

In diesem Schuljahr konnten am Gymnasium Haigerloch knapp 100 ViertklässlerInnen der umliegenden Grundschulen an insgesamt drei Vormittagsterminen wieder Naturwissenschaft live erleben und durften – vorschriftsmäßig ausgestattet mit Schutzbrillen und anderen Laborgeräten – spannende Versuche aus den naturwissenschaftlichen Themenbereichen durchführen. Betreut wurden Sie dabei von den NwT-SchülerInnen der 10. Klassen, die hierfür im Vorfeld von ihren Lehrkräften zu Naturwissenschaftspaten (Nawipat) ausgebildet wurden, um inhaltlich und pädagogisch gut vorbereitet zu sein.

 

Keine Angst vor Fledermäusen

Welch Glücksfall, dass ein renommierter Fledermaus-Experte im Haigerlocher Teilort Weildorf wohnt und auch ein ehemaliger Kollege am Gymnasium Haigerloch war. So war es für ihn selbstverständlich, dass er sofort und ohne zu zögern einen Unterrichtsbesuch zugesagt hat, als die Biologie-Lehrerin Sonja Schwabenthan bei ihm angefragt hat, ob er zum Thema Säugetiere den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5b des Gymnasiums Haigerloch die Fledermäuse näherbringen könnte.

 

Sechs Teilnehmerinnen beim diesjährigen Mädchen-Zukunftstag

Beim diesjährigen Mädchen-Zukunftstag am 27. April nahmen sechs Mädchen aus den Klassen 8a und 8b unseres Gymnasiums teil.

 

Mit dem Dosentelefon nach Stuttgart?

Mit einem bundesweit einmaligen Angebot ermöglicht die Kulturakademie der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg seit 2010 die gezielte Förderung von begabten SchülerInnen aus den Bereichen Bildende Kunst, MINT, Musik und Literatur. Vom Gymnasium Haigerloch wurden dieses Schuljahr Tim Berndsen und Neven Schäfer aus Kl. 9 für den MINT-Bereich vorgeschlagen.

 

„Flüchtlinge willkommen?“ – Ein kommunalpolitisches Planspiel der Klassen 8 

Mehr als eine Million Flüchtlinge sind in den vergangenen Jahren in Deutschland angekommen. Auch die beschauliche Seestadt soll Flüchtlinge aufnehmen. Damit sind vor Ort nicht alle einverstanden. Neben der Frage, wo und wie die Flüchtlinge untergebracht werden sollen, gibt es in der Stadt unterschiedliche Meinungen darüber, ob und wie die Flüchtlinge integriert werden können. In einer Einwohnerversammlung haben alle Gemeinderatsfraktionen und verschiedene gesellschaftliche Gruppen die Gelegenheit, ihre Positionen vorzustellen. Ziel ist, gemeinsam zu überlegen, wie die Stadt diese Herausforderung bewältigen und wie eine Willkommenskultur vor Ort geschaffen werden kann.